Welche Salbe hilft gegen Phimose?

Bei der Phimose ist die Vorhaut des männlichen Penis über das Alter von 3 Jahre hinaus verengt und lässt sich nur schwer oder gar nicht über die Eichel zu ziehen. In der Folge können funktionelle und Hygieneprobleme entstehen. Neben einer operativen Beseitigung der Verengung (Beschneidung) zeitigt in leichten Fällen auch die Behandlung mit einer Salbe Erfolge.

Die Phimose – Grundsätzliches

Bis ein kleiner Junge etwa drei Jahre alt ist, bleibt die Vorhaut am Penis verklebt und damit unbeweglich. In einigen Fällen besteht diese Unbeweglichkeit der Vorhaut wegen einer Verengung über dieses Alter hinaus. Der äußere Vorhauting ist dabei zu eng, was angeboren ist. In seltenen Fällen entsteht eine Phimose im fortgeschrittenen Alter durch wiederholte Entzündungen oder Einrisse der Vorhaut. Oft besteht bei dieser sogenannten sekundären Vorhautverengung ein Zusammenhang mit Diabetes Mellitus. Als Symptome der Phimose können auftreten:

  • Probleme beim Wasserlassen
  • Häufige Harnwegsinfektionen
  • Einrisse und Spannung bei einer Erektion
  • Vorhaut- und Eichelentzündungen
  • Ablagerungen (Smegma) auf der Vorhaut aufgrund erschwerter Hygienebedingungen

Salbe bei Vorhautverengung – Erste Wahl ist Kortison

Schwere Fälle mit Vernarbungen und erschwerter Harnentleerung erfordern operative Eingriffe. Leichte Fälle sprechen hingegen oft auf eine Behandlung mit einer Salbe an, die Kortison enthält. Ziel ist es stets, die Vorhaut zu weiten. Bei der Behandlung mit Salben muss daneben nach einer gewissen Zeit des Einreibens mit dem Präparat mit vorsichtigem manuellen Dehnen der Vorhaut begonnen werden. Die Salbenbehandlung hat in leichten Fällen Erfolgsraten bis zu 75 %.
Obwohl die Phimose-Behandlung grundsätzlich in die Hand eines Arztes gehört, gibt es rezeptfreie Salben mit 0,5 prozentigem Kortison-Anteil.

Salben mit weiblichen Hormonen oder dem Hormon Testosteron

Manche Therapeuten empfehlen Salben mit geringen Mengen an Östrogen und verzeichnen damit Behandlungserfolge. Auch die Behandlung mit dem männlichen Hormon Testosteron wird teilweise empfohlen, da es dadurch zu einem relativen Größenwachstum des Penis kommt, was auch die Vorhaut weitet. Diese Salben sind verschreibungspflichtig.

Hinterlasse eine Antwort